Es gilt ein allgemeines Recht auf finnischen Wasserstraßen zu fahren und Land zu nutzen/bzw. zu begehen. Handeln Sie stets verantwortungsbewusst und benehmen Sie sich gut, wenn Sie sich in der Natur bewegen. Es folgen einige Punkte, die Sie auf der Kanureise beachten sollten.

Ansiedlungen und Hütten – Hütten und Ansiedlungen befinden sich am Ufer des Koitjoki und des Koitere. Es wäre höflich, diese Gebiete zu vermeiden, sodass die Bewohner nicht von Leuten, die auf dem See oder Fluss sind, gestört werden.

Verunreinigung – Bitte hinterlassen Sie Ihren Müll weder auf den Wasserstraßen noch in der Natur. Nehmen Sie diesen bitte mit sich zurück oder entsorgen Sie ihn unterwegs in den vorgesehenen Abfallbehältern.

Offenes Feuer – Sie können ein Feuer in einem ausgewiesenen Bereich entfachen. Das Feuerholz kann von Dorfgemeinden, Metsäkeskus (finnische Waldzentrale) oder den ausgewiesenen Bereichen gefunden werden. Nehmen Sie bitte Infobroschüren von Raststätten mit sich und beachten Sie mögliche Waldbrandwarnungen, bevor Sie das Feuer entfachten.

Geräuschpegel – Wir befinden uns auf dem Land und die vorherrschenden Geräusche sind die Naturklänge. Von Menschen verursachter Lärm ist quasi nicht vorhanden. Halten Sie den Geräuschpegel niedrig und vergessen Sie nicht, dass Geräusche weit auf der Wasseroberfläche übertragen werden.