KoiHu Adventures Oy (künftig KoiHu) befolgt die vertraglichen Vorgaben zum Vermieten von Urlaubhütten, Kanus und anderen vermietbaren Gegenständen. Diese Bedingungen sind verbindlich für beide Parteien, nachdem der Kunde KoiHu Adventures Oy die im Vertrag angegebene Reservierungsgebühr schon bezahlt oder die Reservierungsgebühr und die endgültige Zahlung auf einmal bezahlt hat.

Reservierung der Hütte und des Aktivitätpauschalangebots und Bezahlung

Der Eigentümer, der die Reservierung vollzieht, muss volljährig sein (mindestens 18 Jahre alt).
Die Reservierung der Hütte und Bezahlung der Reservierungsgebühr oder Reservierungsgebühr und endgültige Zahlung können auf unserer Hauptseite erledigt werden. Danach wird eine Bestätigungsmail sofort an den Kunden geschickt. Die Reservierung der Hütte kann auch im Feedback-Feld auf unserer Hauptseite, per Email oder telefonisch gemacht werden. Wenn die Reservierung erledigt ist, wird KoiHu dem Kunden die Rechnung per Email (oder per Post) schicken. In diesem Fall ist die Reservierung bestätigt, wenn der Kunde die Reservierungsgebühr bis zu dem Fälligkeitstermin bezahlt hat, oder die Reservierungsgebühr und endgültige Zahlung bezahlt hat. Die Reservierungsgebühr beträgt 20% des Mietpreises. Die endgültige Zahlung muss spätestens fünf (5) Wochen vor dem Urlaub bezahlt werden.
Die Endabrechnung wird innerhalb einer Woche der Reservierung an den Kunden geschickt. Wenn die Miete vollständig bezahlt wurde, schicken wir per Email die Zusatzinformation und Fahrt-Anweisungen zum Ort, wo die Schlüssel übergegeben werden, oder zum Ferienziel.
Falls der Urlaub in 35 Tagen (5 Wochen) oder weniger beginnt, muss die gesamte Summe am selben Tag bezahlt werden. Es wird automatisch vom Buchungssystem erkannt, wenn der Kunde bezahlt.
Außer der Miete wird auch eine Bearbeitungsgebühr berechnet.
Falls der Kunde die Bezahlung nicht rechtzeitig erledigt, behält sich KoiHu das Recht vor, die Reservierung ohne eine separate Benachrichtigung zu stornieren.
Alle Beschwerden bezüglich der Rechnung müssen innerhalb 7 Tagen des angegebenes Datums auf der Rechnung eingereicht werden. Die Rechnung muss durch die Verwendung der angegebenen Referenznummer in der Rechnung als SEPA-Bezahlung (IBAN-Kontonummer und BIC-Code der Bank) bezahlt werden.

Reservierung der Kanus und anderer Geräte

Die Reservierung der Hütte kann auch im Feedback Feld auf unserer Hauptseite, per Email oder telefonisch gemacht werden. Wenn die Reservierung erledigt ist, wird KoiHu dem Kunden die Rechnung per Email (oder per Post) schicken. In diesem Fall ist die Reservierung bestätigt, wenn der Kunde die Reservierungsgebühr bis zu dem Fälligkeitstermin bereits bezahlt, oder die Reservierungsgebühr und endgültige Zahlung bezahlt hat. Die Reservierungsgebühr ist 20% des Mietpreises. Die endgültige Zahlung muss spätestens fünf (5) Wochen vor dem Beginn des Urlaubs bezahlt werden.
Reservierungen und Käufe (außer Kanupauschalangebote) können auch während des Urlaubs erledigt werden. In diesem Fall muss die Reservierungsgebühr sofort bezahlt werden, wenn die Reservierung erfolgreich ist (vorausgesetzt die gewünschte Option ist machbar.)
Die Endabrechnung wird innerhalb einer Woche der Reservierung an den Kunden geschickt. Wenn die Miete vollständig bezahlt wurde, schicken wir per Email die Zusatzinformation.
Falls der Urlaub in 35 Tagen (5 Wochen) oder weniger beginnt, muss die gesamte Summe am selben Tag bezahlt werden.
Außer der Miete wird auch eine Bearbeitungsgebühr berechnet.
Falls der Kunde die Bezahlung nicht rechtzeitig erledigt, behält sich KoiHu das Recht vor, die Reservierung ohne eine separate Benachrichtigung zu stornieren.
Alle Beschwerden bezüglich der Rechnung müssen innerhalb 7 Tagen des angegebenes Datums auf der Rechnung eingereicht werden. Die Rechnung muss durch die Verwendung der angegebenen Referenznummer in der Rechnung als SEPA-Bezahlung (IBAN-Kontonummer und BIC-Code der Bank) bezahlt werden.

Stornierung und Änderung der Reservierung

Die Stornierung der Reservierung muss immer per Email an info@koihu.fi oder per Post avisiert werden. Die Stornierung wird am Tage des Eingangs der Stornierungsbenachrichtigung wirksam.
Stornierungen, die außerhalb der Dienstzeiten (Mo.- Fr. 8:30 – 17 Uhr, Sa. 10 – 18 Uhr) angekündigt werden, werden erst am nächsten Arbeitstag wirksam.
Wenn der Kunde eine Reservierung stornieren möchten, werden die Reservierungsgebühr (20 Prozent des Mietpreises) und Bearbeitungsgebühr nicht zurückerstattet.
Wenn die Stornierung innerhalb von 21 Tagen vor dem Antritt des Urlaubs oder während der Reservierung getätigt werden, kann eine Zurückerstattung der Zahlung (mit folgenden Ausnahmen) nicht erfolgen.
Ausnahme: Der Kunde hat das Recht auf eine Zurückerstattung von KoiHu (außer Reservierungsgebühr und Bearbeitungsgebühr), wenn der Kunde selbst oder eine Person, mit der der Kunde in einem gemeinsamen Haushalt lebt, schwer erkrankt, verunglückt oder stirbt. Stornierungen von Reservierungen müssen unverzüglich an KoiHu gemeldet werden und der Grund der Stornierung muss glaubwürdig nachgewiesen werden, z. B. mit einer ärztlichen Bescheinigung. Falls die Stornierung später als 48 Stunden vor dem Anfang des Urlaubs oder während des Urlaubs auftritt, erhält der Kunde keine Zurückerstattung.
Falls der Kunde die Reservierung ändern möchte (Unterkunft, Datum des Urlaubs, oder die Anzahl der Personen), behält sich KoiHu das Recht vor eine Gebühr für die Änderungen zu verlangen . Änderungen können nur gemacht werden, wenn es im Rahmen des Möglichen ist, z. B. wenn die Verfügbarkeit neu gebuchten Optionen gewährleistet ist.
Falls der Kunde nicht oder zu spät erscheint, hat er kein Recht auf eine Zurückerstattung der Miete. Falls der Kunde die Reservierung beendet und vor dem Ende der Mietzeit verlässt, hat er weder das Recht auf eine Entschädigung für den Rest der Mietzeit noch ein Zurückerstattung der Miete.

KoiHus Recht auf Stornierung von Reservierungen

KoiHu behält sich das Recht vor eine Reservierung zu stornieren im Falle von höherer Gewalt (force majeure). In diesem Fall hat der Kunde das Recht auf volle Rückerstattung der zuvor getätigten Zahlung.
Falls der Kunde die Bezahlung nicht rechtzeitig oder bis zum angegebenen Datum getätigt hat, behält sich KoiHu das Recht vor, die Reservierung ohne eine separate Benachrichtigung zu stornieren.
Das Wohnen in der Hütte
Normalerweise steht die Hütte für den Kunden ab 16:00 Uhr am Ankunftstag bis 12:00 Uhr am Abfahrtstag zur Verfügung. Aber die Uhrzeit kann auch je nach der Situation separat vereinbart werden.
Zeit und Ort der Schlüsselübergabe werden in der vorangehenden Woche im Einzelnen abgestimmt. Der Mietpreis enthält das Nutzungsrecht für die Hütte während des reservierten Zeitraums. Im Mietpreis der Hütte enthalten sind: Möbel, Kochgeschirr, Besteck, Matratzen, Decken und Kopfkissen. Darüber hinaus sind ein Würfel (1m3) Feuerholz, Gas für den Gasgrill und freier Zugang zum Ruderboot im Preis inbegriffen. Für den Fall, dass der Kunde kein Feuerholz mehr hat, kann er mehr in Blöcken von einem halben Würfel (1/2m3) erwerben.
Alle Gegenstände in der Hütte, wie Geschirrspülmittel, Standard-Gewürze, Toilettenpapier und Haushaltstücher sind auch im Preis inbegriffen. Bitte seien Sie so freundlich den Bestand aufzufrischen, wenn die Vorräte ausgehen, damit der nächster Mieter auch über die Vorräte verfügen kann.
Die Bettwäsche und Handtücher sind nicht im Mietpreis inbegriffen. Nötigenfalls können Sie sie bei der Reservierung oder beim Ankommen bestellen. Der Kunde ist verantwortlich für die Reinigung der Hütte am Ende des Urlaubs. Die Endreinigung ist nicht in der Reservierung inbegriffen und der Kunde muss die Endreinigung selbst erledigen oder die Reinigungskraft bei der Reservierung oder später bestellen.
Die Hütte bietet nur für die in der Hüttenbeschreibung angegebene Anzahl an Personen oder die während der Reservierung vereinbarte Anzahl an Leuten Platz. Alle Ereignisse, bei denen die Anzahl der Personen in der Hütte die vereinbarte Zahl überschreitet wird, müssen vorab mit KoiHu abgestimmt werden. Die Benutzung von Zelten und Caravans oder der gemieteten Ausrüstungen auf dem Gelände der Hütte muss vorab mit KoiHu abgestimmt werden. Rauchen in den Innenräumen der Hütten ist verboten.
Mitnahme der Haustiere muss vorab bei der Reservierung angekündigt werden.

Kundenverantwortungen und Abgabe der Hütte am Abfahrtstag

Der Kunde muss am Abfahrtstag bis um 12:00 Uhr (sofern nicht anderes schriftlich festgelegt ist) die Hütte und deren Schlüssel abgeben. Falls der Kunde die Hütte zu einer anderen Uhrzeit verlässt, muss die Schlüsselübergabe frühzeitig mit KoiHu vereinbart werden.
Der Kunde ist verantwortlich für die von ihm verursachte Schäden in der Hütte. Diese Schäden sind unverzüglich an KoiHu zu melden. Der Kunde ist dafür verantwortlich, die Kosten für die Schäden zu begleichen.
Der Kunde ist verantwortlich für die Reinigung der Hütte am Ende des Urlaubs. Das zusätzliche Buchen des Endreinigungsservices kann anderenfalls während der Reservierung der Hütte oder danach erledigt werden.
Endreinigung bedeutet, dass das Geschirr gespült und in die Schränke geräumt werden muss. Übrigens muss der Müll zur Müllsammelstelle gebracht werden und leere Flaschen und Dosen müssen weggebracht werden. Die Möbeln müssen auch in ihre Ausgangspositionen zurück gesetzt werden. Verderbliche Lebensmittel müssen mitgenommen werden oder sind in der Müllsammelstelle zu entsorgen. Die Teppiche und der Fußboden müssen gefegt und der Fußboden muss nass gewischt werden. Die Tische und ähnliche Flächen müssen mit nassem Lappen gewischt und die Bettwäsche muss draußen gelüftet werden. Das Hofgebiet und der Grillplatz müssen in einem sauberen Zustand sein. Am Abfahrtstag muss die Endreinigung vollzogen sein.
Falls der Kunde Bettwäsche gemietet hat oder wenn sie im Mietpreis enthalten ist, muss die Bettwäsche ordentlich auf das Bett gelegt werden.
Rauchen in den Innenräumen der Hütten ist verboten. Die Hütten und die Umgebung müssen aufgeräumt werden und in einem sauberen Zustand sein. Für den Fall, dass KoiHu sich vor dem Ankommen des nächsten Kunden aufgrund mangelhafter oder fehlender Reinigung oder Zigarettenrauch in der Hütte um die Reinigung der Hütte oder deren Umgebung kümmern muss, haftet der vorherige Kunde für die daraus entstehenden Kosten.

Höhere Gewalt

KoiHu übernimmt keine Verantwortung für Unfälle, die von unvorhersehbarer höherer Gewalt (force majeure) verursacht wurden. KoiHu kann auch nicht für die entstehenden Konsequenzen (z. B. Einstellung von Solarenergie, oder Naturereignisse wie Algenblüte oder Tiere wie Mäuse und Insekten), die KoiHu nicht verursacht hat und nach vernünftigem Ermessen nicht hätten vermieden werden können, verantwortlich gemacht werden.
KoiHu ist haftbar zu machen für Unfälle oder Folgen, die von Naturereignissen verursacht wurden.

Einwände und Beschwerden

Alle Einwände und Beschwerden im Zusammenhang mit dem Ferienziel müssen unverzüglich während des Urlaubs an KoiHu gemeldet werden.
Kann keine Einigung erzielt werden, kann der Kunde sich an die Verbraucherstreitigkeitskammer wenden. Davor muss der Kunde die Verbraucherberatung kontaktieren. Laut finnischer Gesetzgebung behält sich die Verbraucherstreitigkeitskammer das Recht vor, die Beschwerde nicht vorzunehmen, falls der Kunde die Verbraucherberatung vorher nicht kontaktiert hat.
Falls der Kunde während des Urlaubs keine Defekte an KoiHu gemeldet hat, ist davon auszugehen, dass die Hütte laut dem Vertrag in gutem Zustand ist. Defekte, die nach dem Mietzeitraum gemeldet werden, können nicht zusammen registriert werden und KoiHu ist dann nicht dafür verantwortlich.